T. 02161 61781-0
E-Mailsekretariat@gymnasium-korschenbroich.de
Don-Bosco-Str. 2-4
41352 Korschenbroich

Gyko-Schüler sind Darsteller für einen Aldi-Werbeclip in Berlin

Drei Tage lang besuchten Schüler unseres Gymnasiums im Rahmen von Dreharbeiten für einen Werbeclips der Supermarkt-Kette Aldi die Bundeshauptstadt Berlin. Was sie dort erlebt haben, schildern sie im folgenden Artikel und dem dort befindlichen Videolink.    

(Anm. der Redaktion am 22.06.18: Dass die Dreharbeit im Rahmen eines Wettbewerbes stattgefunden haben, hat sich als Fehlinformation erwiesen. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen) 

 

Werbespot Berlin

Als wir von German Trickshots das Angebot zum Dreh eines Werbespot für den Markendiscounter Aldi bekamen, konnten wir es selber nicht wirklich glauben. So viel Aufmerksamkeit nur durch ein paar YouTube-Videos mit Fußballtricks von sechs Jungs aus Korschenbroich? Heute schauen wir auf drei großartige Tage in der deutschen Hauptstadt und eine große Erfahrung im Filmgeschäft zurück.

Nachdem wir in Berlin mit dem Flugzeug gelandet waren, wurden wir mit zwei Vans zum Fitting für den Werbespot gebracht. Begrüßt von freundlichen Mitarbeitern der Produktionsfirma Mr. Bob Films, wurden wir direkt in einen Besprechungsraum geleitet, in welchem für uns passende Kleidungsstücke bereitgestellt und ausgesucht wurden. Nachdem wir das Fitting erledigt hatten, teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Konstantin, Marius und Tom fuhren mit einem Van weiter zum Drehort in einem Potsdamer Vorort. Hier konnten wir uns ein erstes Bild vom Drehort machen und den Trickshot mit dem Regisseur zusammen nochmals durchgehen bzw. weiterentwickeln. Nach drei Stunden Planung stand fest, in welcher Form der Werbespot gedreht wird. Begleitet von sehr sonnigem Wetter sowie freundlichen Mitarbeitern der Produktionsfirma und weiteren Schauspielern, war für uns drei der Tag vorbei und wir fuhren wieder zurück nach Berlin in das Hotel. Hier wartete der Rest unseres Teams bereits auf uns.

Am nächsten Tag ging es dann erstmals für das gesamte Team nach Potsdam zum Drehort. Gemeinsam fingen wir an den Trickshot einzustudieren. Ganz so leicht war das nicht und erst nach vielen Versuchen haben wir es ein erstes Mal geschafft.  Noch größer war aber die Freude auf den nächsten Tag! Dieser war der große Drehtermin mit dem ganzen Team, jedoch für uns leider auch schon der letzte Tag. Nach einer weiteren Nacht in unserem Hotel in Berlin wurden wir am nächsten Morgen schon um 9 Uhr abgeholt und erneut nach Potsdam gebracht. Die Reaktion auf das, was die Produktionsfirma um die moderne Stadtvilla aufgebaut hatte, war bei uns allen gleich, wir waren positiv überrascht.  Neben allen Personen die zu einem Filmset gehören, wie einem Kamerateam, der Regie oder den Darstellern, standen ebenfalls auf der Straße mehrere große Trucks mit Aufenthaltsräumen, Catering und Fitting-Räumen. Der Dreh selber war sehr spannend. Endlich konnten wir das am Vortag Einstudierte wiedergeben und die Aufnahmen fertigstellen. Jedoch schafften wir es leider nicht ganz so schnell wie am Vortag, sondern erst beim 71. und letzten Versuch. Danach ging es direkt ins Flugzeug und wieder zurück nach Düsseldorf.

Für uns alle waren es drei großartige Tage in Berlin und eine gigantische Erfahrung. Der Werbespot wird von Aldi am 16.05.2018 veröffentlicht. Eindrücke von unserer Reise sowie weitere Videos findet ihr hier: 

https://www.youtube.com/channel/UCWv1gdbiqSKDYuzkjh9T8CQ

14.06.2018

zurück